Designbüro für Produktdesign Nürnberg (Bayern)

Wir gestalten emotionale Identität von Marken und Produkten


Als inhabergeführtes Design- und Strategiebüro mit Sitz in Nürnberg (Bayern), haben wir von hochE uns die Gestaltung emotionaler Identität zur Aufgabe gemacht. Wissenschaftlich fundiertes Design von Emotionen und Werten im Produktdesign bildet unsere Expertise. Diese Spezialisierung wurzelt in der praxisorientierten Designforschung, in die wir uns seit 2010 mit einem büroeigenen Labor vertiefen.

Mehr als 6.000 Stunden Forschungsarbeit haben wir in die Entwicklung unserer Methoden investiert. Interdisziplinäre Diskurse mit Experten aus Psychologie, Neuromarketing und Verhaltensforschung liefern verlässliche Erkenntnisse, die direkt in unsere gestalterische Arbeit und Designstrategie einfließen. Für diesen Schwerpunkt sind wir von der Bundesregierung mit dem Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“ als eines der innovativsten Kreativ-Unternehmen 2014 ausgezeichnet worden.

Unsere Erkenntnisse geben wir auch über Vorträge, Seminare und Lehrtätigkeiten weiter. Gezielte Forschungseinblicke eröffnet unser Buch „Emotion gestalten - Methodik und Strategie für Designer“, erschienen beim Birkhäuser Verlag.

 

 

Unsere Kernwerte

Markenwerte und Designstrategie

Founded by


Mareike Roth

Mit Leidenschaft und Forscherdrang führt Mareike Roth gemeinsam mit Oliver Saiz das Design und Strategiebüro hochE. Das mit Auszeichnung abgeschlossene Diplomstudium an der FH Aachen und der RMIT Melbourne legte den Grundstein für die nachfolgende Gestaltung von Markenkommunikation. Der mit Bestnote abgeschlossene Master in Product Planning and Design an der University of Applied Sciences Schwäbisch Gmünd intensiviert ihre Fachexpertise. In mehrjähiger Agenturerfahrung betreute sie als Projekt Managerin und Designerin internationale Konzerne wie Bugatti, LG oder Volkswagen.

Heute leitet Mareike Roth als Strategy Manager das Labor von hochE. Neben Ihrem Forschungsschwerpunkt auf den Gebieten Designpsychologie und -Wirkung, gibt sie ihr Wissen als Dozentin weiter.

Oliver Saiz

Strategie und ästhetischer Idealismus ist für Oliver Saiz die Grundlage für identitätsstiftendes Design. Der 2006 belobigte Graphik Designer erlangte an der University of Applied Sciences Schwäbisch Gmünd seine Doppelqualifikation als Industrie Designer. Im Zuge seines, mit Auszeichnung absolvierten Masterstudiums, entwickelte Saiz zusammen mit Mareike Roth wissenschaftliche Methoden, um Werten und Emotionen gestalterischen Charakter zu verleihen. Im Auftrag verschiedener Agenturen sowie als freiberuflicher Designer betreute er namhafte Marken und internationale Konzerne.

Mit über 15 Jahren Designerfahrung leitet Oliver Saiz heute den Designbereich von hochE.

Das Team


Mareike Roth Teamfoto
Mareike Roth

Gründerin & Strategy Manager

Oliver Saiz Teamfoto
Oliver Saiz

Gründer & Creative Manager

Miu
Miu

CEO - Chief Emotion Officer

Simon Wild Teamfoto
Simon Wild

Industrial Designer

Vanessa Metzner Industrial Designerin
Vanessa Metzner

Industrial Designerin

Regina Sailer Teamfoto
Regina Sailer

Industrial Designerin

Thea Vollmuth Teamfoto
Thea Vollmuth

Industrial Designerin

Andreas Zapf Teamfoto
Andreas Zapf

3DQ-Engineering Ingenieurbüro

Interviews

Emotion Gestalten

[Verband Deutscher Industrie Designer 2014]

Mit eurem Buch Emotion gestalten – Methodik und Strategie für Designer greift ihr ein komplexes Thema auf. Wie kam es zu der intensiven Auseinandersetzung mit dem Gebiet der Emotion?

Oliver Saiz: Als wir Anfang 2011 im Rahmen der Masterthesis an der HfG Schwäbisch Gmünd gezielte Interviews bei den renommiertesten Designbüros Deutschlands zum Thema Emotion führten, wurden Emotionen in der Gestaltung von nahezu allen als absolut wichtig erachtet. [...]

Fokus Emotion

[HfG Schwäbisch Gmünd 2014]

Mareike Roth und Oliver Saiz haben sich mit ihrem Designbüro hochE auf die Gestaltung von Emotion spezialisiert. Richtunsgweisend hierfür war ihre Masterarbeit im Studiengang Product Planning and Design an der HfG, an der beide heute auch als Lehrbeauftragte beschäftigt sind. Im Interview sprechen sie über Überraschungen beim Berufseinstieg, Hartnäckigkeit und Mut zur eigenen Idee. “Die Abschlussarbeit nicht in der Schublade verstauben lassen” – Wie geht das? Welche Tipps habt Ihr für die Absolventen? [...]

Circa vier Fragen an...

[Interview TYPO Talks Berlin 2013]

1.Welche Ihrer Arbeiten repräsentiert am besten Ihren Stil? Auf welche ihrer Arbeiten sind Sie besonders stolz? Da unser Büro sehr stark strategisch geprägt ist, unser aktuelles Buchprojekt “Emotion gestalten”. In den letzten Jahrzehnten wurde das erwähnte Reizwort Emotion oftmals rücksichtslos missbraucht. Medial weichgespült und verniedlicht, im Rechtswesen außen vor gelassen und als unmündig erklärt, durch die Werbung auf nur wenige Facetten “herunterplakatiert”. [...]

Unsere Partner.